StFB St.Katharina i.d.Wiel – Ortsfrauentag mit Neuwahl

Nach der Hl. Messe, die alljährlich gemeinsam in der Wieler Pfarrkirche für die verstorbenen Vereinsmitglieder gefeiert wird, begaben sich die Damen in das Schulstüberl „Rosi“ um den Ortsfrauentag abzuhalten.
2-FB-OFT Wiel2015 5-FB-OFT Wiel2015 4-FB-OFT Wiel2015 3-FB-OFT Wiel2015  6-FB-OFT Wiel20151-FB-OFT Wiel2015
Neben den Mitgliedern konnte gf. Obfrau Maria Brauchart auch Bezirksleiterin Mag.a Barbara Kümmel und die Ortsleiterin der Frauenbewegung Unterfresen Vizebürgermeisterin Theresia Koch herzlich willkommen heißen. Anlässlich der bevorstehenden Landtagswahl sprachen beide in ihren Grußworten die Bitte aus, vom Wahlrecht Gebrauch zu machen.
Der großzügige Tätigkeitsbericht von Maria Brauchart spiegelt das rege Vereinsleben wider. Stellvertretend für die vielen Aktivitäten sei hier das Osternestsuchen am Palmsonntag, die Maiandacht und der Christbaum- bzw. Kirchenschmuck zur Weihnachtszeit erwähnt. Zuletzt sprach Maria Brauchart noch Worte des Dankes, gerichtet an die langjährige Ortsleiterin Maria Luise Freidl, die aus gesundheitlichen Gründen ihr Amt zurücklegte.
Vielversprechend bot sich der Kassenbericht von Kassierin Angelika Kremser, die für die vorbildliche Kassenführung allseits großes Lob erntete.
Die Neuwahl der Obfrau unter dem Vorsitz von Barbara Kümmel ergab ein klares Votum für den Wahlvorschlag von Maria Brauchart. Als ihre Stellvertreterinnen fungieren Michaela Maritschnegg und Ilse Grebien.
Dem Vorstand gehören weiters an: Angelika Kremser, Margareta Michelitsch, Waltraud Melmer, Christa Michelitsch, Maria Luise Freidl und Augustine Maritschnegg.

Die neugewählte Obfrau bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und hofft auf ein gedeihliches Miteinander.

Bei einem guten gemeinsamen Mittagessen ließ man den Ortsfrauentag gemütlich ausklingen.
Von den engagierten Frauen der Wieler Frauenbewegung sind bestimmt noch viele Aktivitäten zu erwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.